Easy Red 2

Bild des Benutzers cHyperspeed

Eine Weltkriegs-Egoshooter-Simulation eines Indie Studios (Entwickler Marco Amadei) aus Italien mit großen Schlachtkarten.

Über das Spiel

Ob zu Lande (Soldat, Panzer, etc.) zu Wasser oder in der Luft (Flugzeuge wie z.B. Jagdflugzeuge, Bomber, Gleiter etc.) es ist alles möglich in diesem Game, das Shooter-Gamer zu schätzen werden, da das Game bereits im ersten Teil der Serie seine Qualitäten und die Immersion unter Beweis stellen konnte. Das aktuelle Game, besser gesagt der 2. Teil wird stetig erweitert und verbessert. Bugfixes neuer Content und communitynahe Unterstützung zeichnet den Entwickler aus. Dabei handelt es sich aber um keine AAA Produktion, sondern um einen Indie-Titel, der über die Steam-Platform vertrieben wird.

Nativ wird Linux unterstützt, darunter zählt unter anderem auch Ubuntu und andere Distributionen sollten auch funktionieren. Eine Demo-Versionen gibt es derzeit nicht, aber bei Nichtgefallen oder nicht Unterstützung der Hardware kann das Game rückerstattet werden.

Der Karten-Editor erlaubt das Erstellen von maps, entweder durch eigene Map oder über den Steamworkshop herunterladbare Maps. Des weiteren kann man mit dem Maps Missionen erzeugen - auch wieder Wahlweise in Eigenbau oder über den Steamworkshop. Es gibt sogar einen Squad-Editor um eine oder mehrere Kampfgruppen individuell anzupassen.

Im Multiplayer können Gamer-Sessions mit Freunden oder anderen Teilnehmern gestartet werden. Jedoch beschränkt sich die Anzahl der Slots derzeit auf 20 reale Kämpfer (non ai).

ER2 bietet verschiedene Nationen: Deutschland, Japan, Italien, USA, UK, Polen etc. etc. Jede Nation hat ihre spezifischen Einheiten und können so auch eingesetzt werden.
Weitere DLC's sind geplant und können kostenpflichtig nach Release erworben werden, um den Content des Spiel zu erweitern und neue Herausforderungen zu haben.

ER2 ist ein internationales Game und verzichtet bewusst auf verfassungswidrige Symbole.

Des weiteren ist zu erwähnen, dass auch Statistiken über den Gesamtverlauf gemacht werden (wie zum Beispiel die Gesamtzahl der Opfer, der Gefangenen, der zerstörten Fahrzeuge, die abgegebenen Geschosse etc). Zu Beginn einer Mission kann man sich einer Fraktion anschließen und auch festlegen wie hoch der Schwierigkeitsgrad (Einfach, Normal und Realistisch) und die maximale KI-Verfügbarkeit (Niedrig, Normal, Hoch, Doppelt und Max) sein soll.

Ein Aspekt der Spielmechanik ist es, dass man nicht alleine kämpft, sondern immer in einer Kampfgruppe. Ist diese aufgerieben, muss man sich einen neuen Startpunkt suchen. Ansonsten kann man auch im Spiel zwischen den Gruppenmitgliedern wechseln. Gekämpft werden kann per Person, mit Fahrzeugen wie Autos, Truppentransportern und Panzern, aber auch Flugzeugen. Schiffe greifen die feindlichen Stellungen per Geschützfeuer an. Gebäude können insbesondere durch einen solchen starken Beschuss, aber auch durch Panzer oder Artillerie, erst beschädigt und später bis zu einem gewissen Grad zerstört werden, so dass diese nicht mehr als Unterschlupf oder Deckung dienen können. Des weiteren können Zäune, gestapelte Sandsäcke von Fahrzeugen umgefahren werden.

DLC

Basisspiel + alle veröffentlichten DLC

Screenshots und Videos
cHyperspeed
Bild des Benutzers cHyperspeed
Offline
Beigetreten: 04.12.2018
Beiträge: 35

Für Anfang nächsten Jahres 2022 ist ein DLC geplant weitere Infos folgen.

cHyperspeed
Bild des Benutzers cHyperspeed
Offline
Beigetreten: 04.12.2018
Beiträge: 35

september kommen wichtige news. nintendo switch release!!

- nintendo switch version 1.01 ist draussen
- stalingrad dlc für steam ist draussen (9.9.2022)
bis 16.09.2022 um 25 % vergünstigt, kostet derzeit 2,99 euro

cHyperspeed
Bild des Benutzers cHyperspeed
Offline
Beigetreten: 04.12.2018
Beiträge: 35

more soon ...

nächster DLC in planung ist DLC normandy meines wissens mehr infos folgen noch, sobald mehr bekannt ist.

meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1954

Es ist ein solider 2. Weltkriegsshooter mit Squad-Taktiken. Das Tutorial ist sinnvoll da manches anders ist als "gewohnt". An manchen Stellen mangelt es mir wahlweise an fortgeschrittener Kenntnis oder das Spiel ist (mir) zu unübersichtlich. Die Idee dass man gegnerischen Einheiten weit mehr als nur die Waffen nach deren Vollstreckung entreißen kann, generell das ganze Inventarsystem, finde ich mindestens interessant.

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 5553

Erstmal Thunfischdosen looten :-D

cHyperspeed
Bild des Benutzers cHyperspeed
Offline
Beigetreten: 04.12.2018
Beiträge: 35

der DLC Normandy ist gerade in Entwicklung.

cHyperspeed
Bild des Benutzers cHyperspeed
Offline
Beigetreten: 04.12.2018
Beiträge: 35

DLC Normandy steam link hinzugefügt

cHyperspeed
Bild des Benutzers cHyperspeed
Offline
Beigetreten: 04.12.2018
Beiträge: 35

der entwickler von ER2 setzt die Schwerpunkte der Weiterentwicklung des Games auf xbox-platform, mod-ing und Fehlerbehebungen im Allgemeinen sowie rework von vorhandenen maps (kos usw.) und Gegenständen.

cHyperspeed
Bild des Benutzers cHyperspeed
Offline
Beigetreten: 04.12.2018
Beiträge: 35

Hinweis: der Editor wird zwar auf der Steam-Seite erklärt, ist aber völlig outdated. Habe mit dem Editor leider noch wenig gemacht.

cHyperspeed
Bild des Benutzers cHyperspeed
Offline
Beigetreten: 04.12.2018
Beiträge: 35

das kommende DLC im November enthällt ca. 15 Missionen und neuen Kontent wie Panzer, Waffen und die französiche Fraktion

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 5553

Kannst du uns das bitte per Mail schicken inkl. einem Link, dann können wir das im Drückblick bringen

cHyperspeed
Bild des Benutzers cHyperspeed
Offline
Beigetreten: 04.12.2018
Beiträge: 35

gemäß der roadmap des entwicklers wird im nächsten Jahr an der AI rumgebastelt, damit sich die Bots besser verhalten im Kampf. Da das Game für verschiedene Systeme erschienen ist, wird nur schrittweise AI rework eingepflegt.

Mastodon