2. Weltkrieg

Bild des Benutzers comrad

Commandos 3 - HD Remaster

Commandos 3: Destination Berlin

Commands 3 - HD Remaster ist die aufbereitete Fassung von Commandos 3 aus dem Jahre 2003. Der Vorgänger Commandos 2 - HD Remaster hat eine native Linux-Version bekommen, beim dritten Teil scheint Kalypso jedoch keine Linux-Version vorgesehen zu haben.

Bild des Benutzers cHyper

Easy Red 2

Indie Studio (developer Marco Amadei) aus Italien.

Bild des Benutzers comrad

D-Day: Normandy

D-Day: Normandy ist ein standalone Mod basierend auf Q2Pro für Windows und Linux und spielt im zweiten Weltkrieg.

Der erste Release war 2000 als Mod für Quake 2. Die finale "offizielle" Version 4.1 wurde von Vipersoft 2002 als standalone Spiel herausgebracht. Die aktuelle Version 5.0 ist eine Community-Edition die alle add-on teams, viele maps, code additions und Fehlerbehebungen enthält die seit dem '02 release erschienen sind.

Bild des Benutzers dTerm

winSPWW2 / winSPMBT

winSPWW2 und winSPMBT sind zwei Spielegeschwister aus dem Hause Camo Workshop für Windows. Wie Steel Panthers: World at War sind sie eine Weiterentwicklung der gleichnamigen Reihe von SSI.
Es gibt für beide Spiele neben der Freeware-Fassung auch eine kostenpflichtige Enhanced Edition, die, neben vielen kleinere Verbesserungen, eine höhere Bildschirmauflösung (höher als 800x600) unterstützen, sowie einen neuen Karteneditor, erweiterte Werkzeuge für Kampagnen und Szenarios, und eine Turnierfunktion beinhalten.

Bild des Benutzers dTerm

Steel Panthers: World at War

Steel Panthers: World at War ist ein taktisches Strategiesspiel für Windows, hervorgegangen aus der 'Steel Panthers'-Reihe von SSI.
Matrix bietet die Freewarefassung an, sowie eine Kommerzielle, mit vier nicht-linearen 'Mega-campaigns' und stattlichem Preis.

Das Spiel umfasst hunderte Kampagnen und Szenarios, und eine enorme Menge ans historischen Einheiten, Waffen und Formationen. In diesem Sinne handelt es sich schon eher um eine Konfliktsimulation.

Bild des Benutzers comrad

World War II: Panzer Claws

Frontline Attack: War over Europe

Von der Steam-Seite:

WORLD WAR II: PANZER CLAWS [aka Frontline Attack: War over Europe] spielt im Europa der Jahre 1941 bis 1944, beginnend mit dem deutschen Angriff auf die Sowjetunion, über Operationen in Frankreich und Italien, bis hin zu der deutschen Offensive in den Ardennen.

Bild des Benutzers comrad

Wolfenstein - Blade of Agony

Wolfenstein - Blade of Agony ist ein Fan-Projekt, das mit Hilfe der gzdoom-Engine die Shooter der 90er und 2000er-Jahre wie Call of Duty oder die Wolfenstein-Titel nachempfindet. Es wird jedoch eine vollständige Story erzählt.

Das Spiel kann über eine bestehende gzdoom-Installation unter Linux nativ gespielt werden. Dazu muss die Datei "boa.ipk3" in das gzdoom-Verzeichnis (z.B. /usr/share/doom/) kopiert werden.

Paketmanager
Bild des Benutzers comrad

Hex of Steel

Operation Citadel

Hex of Steel ist ein rundenbasiertes "Panzer General" aus der Hand eines einzelnen französischen Entwicklers. Es war zuvor als "Operation Citadel" bekannt.

Auf Steam ist eine native Linux-Demo verfügbar.

Bild des Benutzers comrad

Panzer Marshal

Panzer Marshal ist eine Weiterführung des Open Panzer-Browser-Spiels, und letztlich ein Remake von Panzer General.

Es kann für Linux auf itch.io geladen werden. Ein startbares Programm gibt es dort, die Browser-Variante ist ebenfalls noch verfügbar.
Das Benutzerinterface ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber ziemlich schick. Das Spiel ist Plattformunabhängig und speichert optional auch in eine Cloud. Leider fehlt ein Multiplayermodus.

Bild des Benutzers comrad

Svoboda 1945: Liberation

Svoboda 1945

Svoboda 1945: Liberation spielt in einem tschechischem Dorf an der Grenze zu Deutschland kurz nach dem Ende des zweiten Weltkriegs. Das Dorf soll wieder aufgebaut werden, aber die Schrecken des Krieges enden nicht mit der Kapitulation der Nazis.

Als themenähnlicher Nachfolger zu Attentat 1942, erzählt Svoboda 1945 ebenfalls anhand der Originalberichte und Zeitzeugen eine echte Geschichte.

Inhalt abgleichen
Mastodon