Brettspiele

Bild des Benutzers Linux Gamer 91

Tabletop Simulator

Tabletop Simulator ist der einzige Simulator, wo Sie Ihre Aggression abbauen können, indem Sie gegen den Tisch stoßen! Es gibt keine Regeln zu beachten: Nur Sie, ein Physik-Sandkasten, und Ihre Freunde. Machen Sie Ihre eigenen Spiele und spielen sie, wie sie wollen! Die Spielmöglichkeiten sind dabei unbegrenzt.

Bild des Benutzers comrad

GNU Chess

Ein konsolenbasiertes Schachspiel. Eine grafische Oberfläche gibt es mit XBoard oder eboard. Ab Version 6.1.0 werden per Unicode auch an der Konsole grafische Ausgaben möglich.

Bild des Benutzers comrad

TripleA

TripleA ist ein rundenbasiertes Strategiespiel, ähnlich wie das bekannte Brettspiel Risiko. Es gibt unzählige Szenarien (hauptsächlich 2. Weltkrieg, aber auch die napoleonischen und hellenischen Kriege sind mit Karten möglich) und einen sehr gut ausgebauten Multiplayer- und Lobbymodus.

Bild des Benutzers Lucki

London Law

Das Spiel London Law stellt eine Umsetzung des Ravensburger Brettspielklassikers "Scotland Yard" dar.
V.0.2.1

Bild des Benutzers meldrian

Pioneers

Ein "Die Siedler von Catan" Klon

Bild des Benutzers Guru

DreamChess

Das Spiel der Könige in einer traumhaften Variante.

Bild des Benutzers meldrian

Kapitalist

Ein Klon eines der wohl berühmtesten Brettspiele: Monopoly.

Bild des Benutzers meldrian

York - The free tile placement game

York ist eine freie Umsetzung des deutschsprachigen Brettspiels Carcassonne.

Das Spiel

Grob beschrieben ist York eine Mischung aus Domino und Puzzle mit einem Hauch des Spiels Risiko. Gespielt wird nacheinander wobei es möglich ist jeden Zug eine vorher unbekannte Karte zu legen und eine Figur zu setzen.

Kurzanleitung

Bild des Benutzers robin

xfrisk

Über das Spiel

XFrisk ist ein Clon des bekannten Risikospiels. Der Spieler kämpft in ihm um die Weltherrschafft gegen andere Spieler oder den Computer. Er ist für das X11 Window System geschrieben und ist damit auf fast allen unixoiden und linuxartigen Betriebssystemen lauffähig.

Download und Installation

per Source

Xfrisk kann in der aktuellen Version von der xfrisk-Homepage heruntergeladen werden (siehe unter Links).

Das heruntergeladene Paket wird dann

  • entpackt:

gzip -d xfrisk-AKTUELLE_VERSION.tar.gz

Inhalt abgleichen
Mastodon