Survival

Bild des Benutzers comrad

Residual

Residual wird ein von Orange Pixel entwickeltes und vom wiederauferstandenen Apogee Entertainment vertrieben. Es soll irgendwann 2021 für u.a. Linux erscheinen.

Bild des Benutzers comrad

Hobo: Tough Life

Hobo: Tough Life ist eine komplexe Überlebenssimulation einer obdachlosen Person in einer Großstadt. Man erlebt, wie man ums Überleben kämpfen muss und seinen Unterschlupf aufbaut. Es kann mit bis zu 4 Spielern im Coop gespielt werden. Auf Steam ist eine native Linux-Version erhältlich.

Bild des Benutzers comrad

Empyrion

Empyrion - Galactic Survival

Emyprion ist ein Survival im Weltraum und auf Planeten. Was No Man's Sky anfänglich geplant hat, wird hier von den Entwicklern sogar größtenteils umgesetzt.

Läuft einwandfrei mit Proton.

Bild des Benutzers comrad

The Forest

Als einziger Überlebender eines Flugzeugabsturzes muss man sich in einem Wald mutierter Menschenfresser erwehren. Läuft sehr gut unter Linux mit Proton.

Bild des Benutzers comrad

Wayward

Wayward ist ein herausforderndes rundenbasiertes Wildnis-Survival-Roguelike. Es legt großen Wert auf die Simulation, den Überlebensaspekt und die Offenheit der Welt. Nativ für Linux auf Steam erhältlich.

Bild des Benutzers comrad

Odd Realm

Odd Realm / oddrealm ist eine Aufbaustrategie und in etwa zwischen Dwarf Fortress, Rimworld und Rise to Ruins angesiedelt. Es befindet sich derzeit noch in der Entwicklung, nähert sich jedoch der großen 1.0-Version.

Bild des Benutzers comrad

Vulcanoids

Vulcanoids ist ein Steam-Punk-Survival. In einem Bohrschiff taucht man in den Boden hinab um den drohenden und wiederkehrenden Vulkanausbruch zu überleben. Dabei erweitert man sein Schiff und erobert die Insel von der Roboterarmee zurück.

Bild des Benutzers comrad

Green Hell

Green Hell ist ein Open World-Survival im Dschungel. Es läuft einwandfrei unter Linux mit SteamPlay/Proton, auch im Multiplayer.

Bild des Benutzers comrad

Endzone

Post-Apokalyptische Aufbaustrategie im Early Access auf Steam und GOG. Läuft unter Linux mit SteamPlay/Proton.

Bild des Benutzers comrad

Shortest Trip to Earth

Shortest Trip To Earth ist ein rogue-like Weltraum-Abenteuer mit viel Micro- und Crewmanagement. Es erinnert an FTL, geht jedoch über dessen Komplexität noch hinaus.

Linux-Version

Seit dem 09. April 2020 ist auf Steam und GOG eine native Linux-Version verfügbar.

Inhalt abgleichen
Mastodon